These are our Terms of Services. Please note that the German version is legally binding due to Austrian law. Please check the menu for translations.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (= "AGB")

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online direkt auf der Website: Um sich für einen unserer Deutschkurse anzumelden, füllen Sie bitte das auf unserer Website bereitgestellte Formular aus.
Sie sind dazu verpflichtet, Daten über Ihre Person bei der Anmeldung korrekt und wahrheitsgemäß anzugeben.

Die Teilnehmeranzahl für unsere Kurse ist begrenzt, daher werden Anmeldungen in der Reihenfolge des Zahlungseingangs berücksichtigt.

Anzahlung

Gleichzeitig mit der Anmeldung müssen Sie auch binnen drei Werktagen eine Anzahlung in folgender Höhe leisten:

  • 50.- Euro bei Buchung eines Kurses
  • 200.- Euro bei Buchung von Kurs und Unterkunft

Diese Anzahlung wird später bei der Bezahlung vom Gesamtbetrag abgezogen. Sollten wir die Anzahlung nicht binnen drei Werktagen erhalten, wird die Buchung automatisch storniert.
Innerhalb von drei Werktagen nach Erhalt Ihrer Anzahlung erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung und eine Rechnung.

Bei der Buchung eines allgemeinen Deutschkurses oder Einzelunterrichts erhalten Sie außerdem unseren Einstufungstest, der binnen einer Woche absolviert werden sollte.

Der noch offene Restbetrag muss bis 30 Tage vor Kursbeginn bezahlt werden.
Nach dem Erhalt des Restbetrages erhalten Sie von uns innerhalb von drei Werktagen eine Zahlungsbestätigung.

Bei „Last-minute-Buchungen“ (Buchungen, deren Kurs innerhalb der nächsten vier Wochen beginnt) muss der Gesamtbetrag sofort zur Gänze überwiesen werden.

Zahlung

Die gesamten Kosten müssen 30 Tage vor Kursbeginn einbezahlt werden.
Bei der Zahlung ist es wichtig, dass Sie den Namen des Teilnehmers oder Rechnungsnummer angeben, damit die Kursgebühr zugeordnet werden kann.
Bitte bezahlen Sie die Anzahlung sowie den Restbetrag per Banktransfer auf folgendes Konto:

  • Kontoinhaber: John Marschalek
  • Kontonummer: 19710002587
  • Bank: BAWAG PSK
  • Adresse: Unter der Kirche 22, A-1110 Wien, Telefon: +43 5 99 05-6197 00
  • BLZ: 14000
  • IBAN: AT74 1400 0197 1000 2587
  • BIC: BAWAATWWXXX

Beachten Sie bitte, dass alle Zahlungen spesenfrei für den Empfänger erfolgen müssen.

Änderungen & Stornierung

Änderungen bezüglich Kurs, Kursbeginn oder Unterkunft können bis 30 Tage vor Kursbeginn vorgenommen werden, sofern uns das noch möglich ist. Die erste Änderung ist kostenfrei, für jede weitere Änderung müssen wir eine Bearbeitungsgebühr von 40.- Euro verrechnen.

Eine Stornierung des Kurses oder der Unterkunft ist nur bis zu 14 Tage vor Kursbeginn möglich und hat schriftlich zu erfolgen. Eine Stornogebühr von 200.- Euro fürs Kurs und Unterkunft (50.- Euro für Kurs, 150.- Euro für Unterkunft) wird dafür in Rechnung gestellt. Eine Rückerstattung nach diesem Zeitpunkt ist nicht möglich – egal aus welchen Gründen (z.B.: Krankheit oder Teilnehmer erscheint nicht). Teilnehmern wird dringend geraten, sich gegen solche Vorkommnisse zu versichern.

Für Buchungen im Fernabsatz (per Internet oder Email) steht den Kursteilnehmern im Sinn des KSchG ein Rücktrittsrecht innerhalb von 14 Tagen gerechnet ab dem Tag des Vertragsabschlusses zu. Ein Absenden der Rücktrittserklärung innerhalb der Frist reicht aus. Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, wenn der Kurs bereits vereinbarungsgemäß innerhalb dieser 14 Tage beginnt.

Kursbedingungen

Eine Unterrichtseinheit beträgt 45 Minuten.

Dauern Kurse länger als 2 Einheiten, gibt es eine Pause von 15 Minuten, die nicht als Unterrichtszeit gilt.
Die Kurse beginnen immer montags. (Ausnahme: Ist der Montag ein Feiertag, so beginnt der Kurs am Dienstag). Haben Sie auch eine Unterkunft bei einer Gastfamilie gebucht,  so erfolgt die Ankunft sonntags vor Kursbeginn und die Abreise am Samstag nach dem letzten Kurstag. Etwaige Abweichungen von diesen Regelungen müssen zwischen Sprachschule und Teilnehmer schriftlich vereinbart werden.
Der Sprachunterricht findet von Montag bis Donnerstag bzw. Freitag statt (abhängig vom gewählten Kurs) und kann vormittags und/oder nachmittags erfolgen.

Sollten Unterrichtseinheiten entfallen, weil der Kursleiter verhindert ist, so werden diese an einem zusätzlichen Termin nachgeholt. Ist ein Ersatztermin nicht möglich, wird der aliquote Anteil der Kursgebühren zurückerstattet.

Bei Absage eines Kurses wird die Kursgebühr in voller Höhe zurückerstattet.

Feiertage

An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt. Der Unterricht wird nicht nachgeholt und auch nicht erstattet.

Die gesetzlichen Feiertagen sind

2019: 1. Jänner, 6. Jänner, 22. April, 1. Mai, 30. Mai, 10. Juni, 20. Juni, 15. August, 26. Oktober, 1. November, 8. Dezember, 25. Dezember, 26. Dezember

2020: 1. Jänner, 6. Jänner, 13. April, 1. Mai, 21. Mai, 1. Juni, 11. Juni, 15. August, 26. Oktober, 1. November, 8. Dezember, 25. Dezember, 26. Dezember

Die Sprachschule ist außerdem zwischen 21. Dezember 2019 bis 6. Jänner 2020 geschlossen.

Kursverkürzung

Die Mindestteilnehmerzahl für einen Gruppenkurs beträgt zwei. Sollte es für einen Kurs nur einen einzigen Teilnehmer geben, so wird die Anzahl der täglichen Unterrichtseinheiten um eine verringert, da zugleich auch die Qualität des Unterrichts steigt (one-on-one).

Kurse, die eine tägliche Anzahl von drei Unterrichtseinheiten haben, werden auf zwei Einheiten pro Tag reduziert, falls es nur einen einzigen Teilnehmer gibt.

Folgekurse

Sollten Sie Interesse an einem Folgekurs haben, so müssen Sie diesen ebenfalls buchen. Eine automatische Platzreservierung ist nicht möglich.

Abwesenheit

Sollten Sie nur unregelmäßig am Kurs teilnehmen, verspätet ankommen, verfrüht abreisen oder aus sonstigen Gründen den Kurs abbrechen oder nicht besuchen (z.B. Krankheit) so ist keine Kursverlängerung oder Erstattung von Kursgebühren möglich.

Das Alingua Concordis Zertifikat kann nur ausgestellt werden, wenn Sie mindestens 75% der gebuchten Unterrichtseinheiten besucht haben.

Gastfamilien

Die Unterbringung bei einer Gastfamilie erfolgt je nach Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung. Bei kurzfristigen Buchungen (weniger als 8 Wochen) kann die Verfügbarkeit der Unterkunft nicht garantiert werden.

Wenn wir keine Unterkunft zu den auf unserer Website angegebenen Preisen organisieren können, werden Sie informiert und Ihre Buchung wird nicht ohne Ihre Zustimmung weiter bearbeitet.

Sie erhalten die Kontaktdaten Ihrer Gastfamilie normalerweise etwa zwei Wochen vor Kursbeginn.

Die Ankunft bei der Gastfamilie erfolgt am Sonntag vor Kursbeginn, die Abreise am Samstag nach Kursende. Jegliche Abweichungen davon sind schriftlich zu vereinbaren. Einzelne Zusatztage können – je nach Verfügbarkeit – dazu gebucht werden.

Der Teilnehmer ist verpflichtet die Gastfamilie über die genaue Ankunftszeit am Sonntag zu informieren, damit diese den Empfang entsprechend vorbereiten kann.

Eine (rückzahlbare) Kaution von 100.- € für den Schlüssel ist der Familie bei der Ankunft zu übergeben. Vor der Abreise erhalten Sie die Kaution im Gegenzug zum Schlüssel wieder zurück.

Sie sind für Schäden oder den Verlust der Schlüsseln verantwortlich und müssen der Gastfamilie Reparaturen/Ersatz zahlen.

Die Hausregeln der Gastfamilie sind einzuhalten.

Küche, Waschmaschine und andere Haushaltsgeräte können nach Ermessen des Gastgebers benutzt werden.

Besucher dürfen die Wohnung bzw. das Haus nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Gastfamilie betreten.

Freunde und Familie können nicht in der Unterkunft übernachten.

Jeder Teilnehmer, der sich inakzeptabel verhält, muss die Unterkunft verlassen. (Rückerstattungen sind nicht möglich, siehe auch Punkt „Ausschluss/Kündigung“.) Ebenso wird eine andere Unterbringung für alle Teilnehmer gesucht, die von ihrer Gastfamilie keine angemessene Betreuung erhalten.

Direkte Vereinbarungen zwischen Teilnehmern und Gastfamilien sind untersagt.

Besichtigungen und Ausflüge

Falls nicht anders angegeben, sind Kosten für Besichtigungen, Ausflüge und sonstige Aktivitäten des Kultur- und Freizeitprogramms nicht in der Kursgebühr enthalten und müssen bei Teilnahme vor Ort bzw. im Sekretariat bar bezahlt werden.

Visum

Kursteilnehmer haben selbst und auf eigene Kosten dafür zu sorgen, dass ihre Einreise sowie ihr Aufenthalt in Österreich rechtmäßig ist. Im Bedarfsfall muss ein entsprechendes Visum besorgt werden.
Wir unterstützen Sie gerne, falls Sie ein Visum benötigen. Sie müssen dieses bei der österreichischen Botschaft in Ihrem Heimatland vor der Abreise besorgen. Wir bestätigen der Botschaft Ihre Zahlung (das bedeutet, dass Sie den Gesamtbetrag für Kurs und Unterkunft bereits vollständig an uns überwiesen haben müssen). Alle Kosten, die hinsichtlich des Visums anfallen, müssen von Ihnen getragen werden (z.B. normaler oder Express-Versand von Visa-Dokumenten an Sie)
Sollten Sie kein Visum bekommen, so erhalten Sie die Kursgebühren und Kosten für die Unterkunft abzüglich Überweisungsspesen und 100.- Bearbeitungsgebühr zurück. Zur Erstattung der Kursgebühren muss eine Kopie des Ablehnungsschreibens der Botschaft oder des Konsulats mindestens 14 Tage vor Kursbeginn in Wien per Post oder E-Mail eintreffen. Die Rückzahlung erfolgt nur auf das Bankkonto von der die Zahlung ans uns ursprünglich stattgefunden hat.

Reiseversicherung

Die Kursteilnehmer werden von uns nicht versichert (gegen Krankheit oder Unfall, Diebstahl, etc.).
Kursteilnehmer der europäischen Union müssen die europäische Krankenversicherungskarte mitbringen.
Allen Kursteilnehmern (vor allem jenen, die außerhalb der europäischen Union kommen, aber auch allen anderen) empfehlen wir, den Abschluss einer privaten Reiseversicherung.

Haftung

Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer wird keine Haftung übernommen.
Den Veranstalter treffen für eventuelle Schäden, insbesondere bei Verletzungen an teilgenommenen Ausflügen, keine Haftung. Die Teilnahme an Ausflügen, Exkursionen, sowie dem gesamten Kultur- und Freizeitprogramm erfolgt auf eigene Gefahr.
Für Schäden aller Art, die der Kursteilnehmer zu vertreten hat, haftet dieser unmittelbar gegenüber dem Geschädigten.
Der Veranstalter hat in allen Publikationen und Internetseiten die Information nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Es wird jedoch keine Haftung für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen übernommen, soweit dem Veranstalter nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit angelastet werden kann.

Im Übrigen ist jede Haftung der Sprachschule ausgeschlossen, die über die zwingenden Bestimmungen des gesetzlichen Schadenersatzrechts hinausgeht. Die Kursteilnehmer sind weder unfall- noch krankenversichert.

Für Minderjährige haften deren Erziehungsberechtigte.

Ausschluss/Kündigung

Sollte sich sich ein Kursteilnehmer grob vertragswidrig verhalten, trotz Abmahnung den Unterricht stören, sich aggressiv, bedrohlich, rassistisch oder sexistisch verhalten oder in irgendeiner Art und Weise die Gesundheit oder Sicherheit der anderen Teilnehmer oder Mitarbeiter gefährden, so kann er ohne Ersatzleistung vom Kursprogramm ausgeschlossen werden. Kursbeiträge und Beiträge für die Unterkunft werden nicht rückerstattet. Außerdem sind zusätzliche Kosten, die durch das vertragswidrige Verhalten des Kursteilnehmers entstanden sind, von diesem zu tragen.

Mitgeltende Dokumente

Es gelten die Hausordnung der Sprachschule Alingua Concordis und/oder die Hausordnung des jeweiligen Kursraumes in der jeweils geltenden Fassung sowie die Hausordnung der jeweiligen Gastfamilie.

Schadenersatz

Inventar, Räumlichkeiten, Medien und Geräte der Schule sowie der Unterkunft sind schonend zu verwenden bzw. zu behandeln. Die Teilnehmer haften für sämtliche von ihnen zugefügte Schäden und haben dafür Schadenersatz zu leisten.

Mindestalter & Voraussetzungen

Das Mindestalter für die Teilnahme an unseren Deutschkursen beträgt derzeit 16 Jahre.
Der Teilnehmer muss das lateinische Alphabet lesen und schreiben können.

Datenschutz

Jede Kursbuchung stellt einen Vertragsabschluss dar. Damit stimmen die Kursteilnehmer den AGB zu und erteilen die datenschutzrechtliche Zustimmung zur elektronischen Verarbeitung der Angaben zur Person. Alle Angaben zur Person des Teilnehmers werden nur in dem Umfang verarbeitet und gespeichert, wie dies zur Erfüllung der Aufgaben der Sprachschule erforderlich ist.

Alle Angaben zur Person der Teilnehmer werden vertraulich behandelt und nur unternehmensintern verwendet, außer wenn es im Zusammenhang mit unserer Leistungserbringung notwendig ist, diese an Dritte zu übermitteln (Buchhaltung, Unterkunft, etc.)

Urheberrecht/Copyright

Bei der Anfertigung von Kopien liegt die urheberrechtliche Verantwortung für das Kopieren beim Benützer des Kopiergerätes. Die Benützer verpflichten sich, für den Fall urheberrechtlicher Ansprüche gegen den Veranstalter diesen schad- und klaglos zu halten.

Fotos und Filme

Fotos und Filme, die während der Deutschkurse oder des Kultur- und Freizeitprogramms von der Schule gemacht werden, können in Werbematerialien oder auf den Internetseiten des Veranstalters entschädigungslos veröffentlicht werden. Ihre Anmeldung gilt als Zustimmung. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so müssen Sie dies vor der Anmeldung bekannt geben oder bei einer Anmeldung im Internet unter „Personal Free Text“.

Der Unterricht darf ohne Einverständnis der Sprachschule nicht gefilmt oder auf andere Weise aufgezeichnet werden.

Mitwirkungspflicht, Mängelrüge/Gewährleistung

Der Kursteilnehmer verpflichtet sich, unverzüglich nach Feststellung eines Mangels, den Veranstalter entsprechend zu informieren und Abhilfe zu verlangen. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtung schließen wir jegliche Ansprüche aus.

Höhere Gewalt

Die Sprachschule haftet weder für sich noch für seine Mitarbeiter für die Nichterfüllung der Vertragsverpflichtungen oder Schäden wenn diese auf höhere Gewalt, vor allem auf Naturkatastrophen jeder Art (z.B. Unwetter, Erdbeben, Überschwemmung, etc.), Brand, Krieg, Streik, Sabotage, Terrorismus, Unruhe oder sonstige außerhalb des Einflussbereiches und Verantwortungsbereiches von der Sprachschule liegende Gründe zurückzuführen sind.

Veranstalter

Die Deutschkurse werden organisiert von:

Alingua Concordis Sprachschule e.U.

Inhaber: Mag. John Marschalek

Kaiser-Ebersdorferstr. 88/6/39

1110 Wien

Sonstiges/Allgemeines

Änderungen und Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Regeln, das Programm, die Preise und die AGBs ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Auf bereits abgeschlossene Verträge hat dies keine Auswirkung.
Sollte ein Punkt dieser Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen vollinhaltlich aufrecht.
Satz- und Übersetzungsfehler vorbehalten. Druckfehler vorbehalten.
Gerichtsort ist in allen Fällen Wien.

Stand: Mai 2019

Price Calculator

Price Calculator

Your price